Finanzen

Foto: Nationalbank

Finanzpolitische Beurteilung

Nach vier weitgehend ausgeglichenen Abschlüssen konnten sowohl 2016 als auch 2017 höhere Ertragsüberschüsse erzielt werden.

Der erfreuliche Ertragsüberschuss 2017 ist einerseits durch Sondereffekte bedingt und anderseits der guten Haushaltsdisziplin von Regierungsrat und Verwaltung zu verdanken. Der Ertragsüberschuss zeigt, dass die Massnahmen der Leistungsüberprüfung 2016 die beabsichtigte Wirkung entfaltet haben.

Wichtige Kennzahlen wie das Eigenkapital und die Verschuldung haben sich verbessert. Die Rating-Agenturen Standard & Poor’s und Fitch vergeben dem Kanton Zürich weiterhin die Höchstnote AAA.

Der Finanzhaushalt des Kantons Zürich ist somit in einer guten und stabilen Lage. Diese gilt es, in den kommenden Jahren zu erhalten.